vitaphon.de    Presse    AGB    Impressum
 
PRODUKTIONEN  |   EDITION AUDOBA  |   JENS WAWRCZECK  |   WEITERE AKTEURE

Neue Hörbuchreihe von Jens Wawrczeck

In seiner Hörbuch-Reihe „Verfilmt von Alfred Hitchcock“ stellt Jens Wawrczeck sie vor: Die mörderisch guten Romane und Stories hinter den Filmen. Viele von ihnen sind heute kaum noch bekannt – zu Unrecht. „Klippen des Todes“ liefert den jüngsten Beweis. 1937 verfilmte Hitchcock das Buch von Josephine Tey unter dem Titel „Jung und unschuldig“. Jetzt liegt die Hörbuchfassung vor, gelesen von Jens Wawrczeck. Ein fulminantes Verwirrspiel um einen toten Filmstar, falsche Verdächtige und fast richtige Sterndeutung.

Bereits in der Reihe erschienen sind „Eine Dame verschwindet“, „Der Verräter“, „Verdacht“, „Marnie“, „Immer Ärger mit Harry“ und „Das Fenster zum Hof“. Weitere Titel sind in Planung.

ERSTVERÖFFENTLICHUNG:
23. November 2015 (Eine Dame verschwindet, Der Verräter)
4. Mai 2016 (Verdacht)
13. August 2016 (Marnie)
11. November 2016 (Immer Ärger mit Harry)
4. April 2017 (Das Fenster zum Hof)
26. Juni 2017 (Klippen des Todes)

KÜNSTLER:
Jens Wawrczeck, Sprecher

#1 – Eine Dame verschwindet

Iris, eine frivole junge Engländerin im Italienurlaub, erleidet am Rückreisetag am Bahnhof des glühend heißen Ferienorts einen Schwächeanfall. In letzter Minute landet sie in einem ebenfalls völlig überhitzten Abteil zwischen einer italienischen Familie, einer düsteren Baroness und Miss Froy, einer geschwätzigen Gouvernante, die sich um die immer noch schwache Iris kümmert, ihr aber bald auf die Nerven geht. Doch als Iris nach einem tiefen Schlaf erwacht, ist Miss Froy nicht nur spurlos verwunden, es scheint sie sogar nie gegeben zu haben – niemand will sich an sie erinnern ...

DAUER:
310 Minuten Spielzeit

Preis CD: 14,95 EUR


#2 – Der Verräter

„Der Verräter“ schickt Agent Ashenden während des ersten Weltkrieges in die Schweiz, um einem Mann auf die Spur zu kommen, der einen für den Britischen Geheimdienst tätigen jungen Spanier an Deutschland verraten und damit dessen Hinrichtung bewirkt hat. Jetzt residiert der potenzielle Verräter mit seiner deutschen Frau und einem Bullterrier in einem Luzerner Hotel und studiert die Alpenflora – mit finanzieller Unterstützung des deutschen Geheimdienstes. Doch mit dem Auftreten von Ashenden hat das idyllische Leben bald ein Ende ...

DAUER:
105 Minuten Spielzeit

Preis CD: 10,95 EUR

#3 – Verdacht

Lina McLaidlaw, Tochter aus schwerreichem Haus, verliebt sich in den charmanten Playboy und Tunichtgut Johnny Aysgarth. Trotz der Warnungen ihres Vaters, der in Johnny einen Mitgiftjäger wittert, heiratet sie ihn Hals über Kopf. Und das Glück scheint zunächst auch perfekt zu sein: Johnny liebt Lina über alles und hilft ihr rührend über den unerwarteten Tod ihres Vaters hinweg. Doch dann mehren sich die Anzeichen, dass Johnny in dubiose Machenschaften verstrickt ist. Als auch noch sein Geschäftspartner Beaky auf mysteriöse Weise ums Leben kommt, keimt in Lina ein schrecklicher Verdacht auf ...

DAUER:
320 Minuten Spielzeit

Preis CD: 14,95 EUR

#4 – Marnie

Die gutaussehende Marnie Edgar ist Kleptomanin. Als Sekretärin bestiehlt sie ihre Arbeitgeber und ändert regelmäßig Haarfarbe und Namen, um nicht entdeckt zu werden. Einer ihrer Chefs, Mark Rutland, erwischt sie auf frischer Tat und, angezogen durch ihr attraktives Äußeres, erpresst er sie zur Heirat. Noch ahnt er nicht, welche dunklen Geheimnisse sich hinter Marnies krankhaftem Verhalten verbergen ...

DAUER:
674 Minuten Spielzeit

Preis CD: 19,95 EUR

#5 – Immer Ärger mit Harry

Im Wald am Rand eines beschaulichen Städtchens trifft der kleine Arnie auf den toten Harry. Und obwohl er lebendig anscheinend für niemanden von Interesse war, wollen ihn gleich drei Personen ins Jenseits befördert haben: eine respektable Lady, ein knorriger Kapitän und Arnies Mutter, die immerhin mal mit Harry verheiratet war. Harry musste einiges eingesteckt haben – er wurde scheinbar erschossen und tödlich von einer Milchflasche sowie einem Damenschuh getroffen. Als äußerst hilfreich für die drei „Täter“ erweist sich ein mittelloser Künstler am Ort – nicht ganz uneigennützig. Im Idyll bricht unter Einsatz von Schaufel und Spaten wilde Hektik aus, an seinem Fundort im Wald findet Harry seine vor- und vorvorletzte Ruhestätte und dann wittert der Detective einen Fall ...

DAUER:
206 Minuten Spielzeit

Preis CD: 14,95 EUR

#6 – Das Fenster zum Hof

An Mord glaubt auch Hal Jeffries, der wegen eines eingegipsten Beines zu Bewegungsunfähigkeit und Langeweile verdammt in seinem brütend heißen Hinterhof-Apartment festsitzt. In Ermangelung anderer Unterhaltung (Bücher sind nicht seine Sache) verlegt er sich aufs Beobachten. Der Blick in die Wohnungen gegenüber ist wie Kino: Auf dem Programm stehen Slapstick, Drama – und Mord. Gesehen hat „Jeff“ das Verbrechen allerdings nicht. Beweise liegen schon gar nicht vor. Aber wo war plötzlich die bettlägerige Frau aus der vierten Etage? Und war das Verhalten ihres Mannes nicht äußerst seltsam? Jeff „geht“ der Sache auf den Grund. Schon bald erweist sich ausgerechnet eine Büste von Rousseau (oder war es Montesquieu?) aus dem Besitz seines belesenen Vormieters als lebensrettend ...

DAUER:
101 Minuten Spielzeit

Preis CD: 14,95 EUR

#7 – Klippen des Todes

Die berühmte Schauspielerin Christine Clay liegt tot unter den Klippen eines beschaulichen Städtchens und alles scheint klar: Unfall oder Selbstmord. Irrtum. Es ist Mord. Aber auch der ist schnell aufgeklärt – der Täter ist natürlich der nette junge Tisdall. Schließlich profitiert er von Christines Tod und war zur Mordzeit vor Ort. Oder? So mysteriös wie der Originaltitel „A Shilling for Candles“ unter dem der Roman 1936 erschien, wird der Fall auch für Inspektor Grant von Scotland Yard, der zunehmend schlechter schläft. Falsche Fährten, ein astrologisches Genie, zahlreiche weitere Exzentriker und Erica, Tochter des Polizeichefs, die bereitwillig dem Hauptverdächtigen hilft, sorgen nicht gerade für optimale Ermittlungsbedingungen ... Josephine Tey erzählt rasant und mit feiner Ironie bis zur überraschenden Auflösung aus vermeintlich heiterem Himmel. Warum ist man darauf nicht gekommen? Autorin und Interpret halten die Spannung bis zum Schluss. In Alfred Hitchcocks Verfilmung „Young and Innocent“ rückt die Beziehung zwischen Tisdall und Erica – eine, zumindest für sie, erste Liebe – in den Vordergrund des Plots. Auch in anderen Punkten orientiert er sich nur locker an der Romanvorlage. Das Grundthema, ein unschuldig verfolgter Held, ist dann wieder typisch Hitchcock. Jens Wawrczeck: „Ob als Buch oder als Film ... ein Mordsspaß!“

DAUER:
467 Minuten Spielzeit

Preis CD: 16,95 EUR